6-Stundenlauf in Ottobrunn bei Münschen

9. März 2008

 

Günter Dieplinger: 71,5 km - 2. Platz (M35)
Alois Goldberger: 58,1 km - 11. Platz (M35)

 

Mit dem 6 Stundenlauf in Ottobrunn starteten wir in die neue Ultralaufsaison. Unser Freund Dietmar Mücke alias Pumuckl brachte uns auf die Idee dort mitzulaufen. Es war eine sehr anspruchsvolle Runde die immer wieder gelaufen wurde und so waren wir glücklich, dass wir unsere persönliche Bestleistung nach oben schrauben konnten.

 

Diese Veranstaltung war auch wieder ein Benefizlauf. Es wurde für jeden gelaufenen Kilometer 10 Cent für die Kitqum- Mission in Norduganda gespendet. Dieses Geld wird als Schulgeld für Weisen, zur Hilfe für die Wiedereingliederung der zurückgekehrten Kindersoldaten und zur Unterstützung der Armen verwendet.

 

Es war auch wieder sehr toll bei diesem Lauf. Wir lernten wieder einige neue Ultraläufer kennen. Unter anderem Kurt Ulreich der Ausrichter des
6-Stunden-Laufs in Schwechat. Monika Tavernaro und Andre Lange, einem Ultraläufer aus Deutschland.

 

Dieser 6 Stundenlauf in Ottobrunn diente auch als Vorbereitung für den
6-Stunden-Lauf in Wals.