12-Stunden-Benefizlauf
in Grieskirchen

22. August 2009

Über diesen Lauf gibt es eigentlich nicht viel zu
berichten. Alois und Günter hatten sich viel
vorgenommen für den Lauf aber er fiel im warsten
Sinne des Wortes ins Wasser.

Alois und Günter starteten gut in den Lauf. Es war
ein regnierischer Tag. Es regnete teilweise so als
ob jemand das Wasser mit einem Eimer vom Himmel
leeren würde.

Bei Günter machten sich nach ca. 3 Stunden und
40 gelaufenen Kilometern Achillessehnenbeschwerden
bemerkbar und so beendete Günter den Lauf vorzeitig.

Aois erleidete ein paar Stunden später und
54 Kilometer in den Beinen auch das selbe Schicksal.
Er zog sich einen Bluterguss im Vorfuß zu.
Vielleicht waren es auch noch die Nachwirkungen
vom 24 Stundenlauf.

Somit ist jetzt erst mal WIedergenessung angesagt
damit die Beiden am 11. Oktober beim München
Marathon auf Spendenjagd gehen können.