6-Stunden-Lauf in Wals

4. April 2009

 

In Wals gingen Alois und Günter heuer das erste mal gemeinsam an den Start. Bei herrlichem Wetter und guter Stimmung startete der Lauf um 10 Uhr. Die ersten 3 Stunden lief alles sehr gut. Alois und Günter spulten wie geplant ihre Runden ab. Günter ging mit einer starken Erkältung an den Start, was sich bemerkbar machte. Er lag zwar gut im Rennen, doch der Gesundheit zu Liebe, beendete Günter dann den Lauf. Man merkte, dass er körperlich von der Krankheit geschwächt war und ihm das Training für den 6-Stunden-Lauf dadurch einfach fehlte. Auch Alois hatte dann seine Probleme. Leider ging dieser Lauf sozusagen in die Hosen, sowas kann auch vorkommen. Aber nun heißt es, die Köpfe nicht hängen zu lassen sondern gesund zu werden um wieder fleißig trainieren zu können. Die zwei sind sich sicher, dass es beim Lauf in Eiselfing und beim Lauf in der Voggau dann wieder besser laufen wird.

 

Trotz alldem konnten Alois und Günter wieder einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass für die Sonderschule für körperbehinderte Kinder ein Geldbetrag überwiesen werden konnte. Dieses Mal waren die Beiden nicht nur als Läufer in
Wals vertreten, sondern halfen auch beim Auf- und Abbau dieser gelungen und schönen Veranstaltung mit.