6 Stundenlauf für ein
Kinderlachen in Wals

10. April 2010

 

Der Startschuss für die Ultralaufsaison 2010 ist gefallen mit dem Start des 6 Stundenlaufes.Ich hatte mich eigentlich gut vorbereitet auf diesen Lauf aber leider zog ich mir eine Woche vor dem Lauf eine schmerzhafte Beinhautentzündung am rechten Schienbein zu.Ich reiste trotzdem zum Lauf an und ging auch an den Start. Am Anfang hielten sich die Schmerzen in Grenzen . Nach 2 ½  Stunden  wurden die Schmerzen aber schlimmer und ich wollte eigentlich den Lauf beenden aber Andre Lange überredete mich mit ihm den Lauf als Trainingslauf zu beenden.Also bestritten wir die restliche Zeit gemeinsam und wir liefen gemütlich unsere Runden und hatten auch Zeit mit ein paar Zusehern zu plaudern. Eigentlich wollten wir nur einen Marathon laufen dann entschieden wir uns doch auf 60 Km.Es war eine Rekordveranstaltung, nicht nur die Teilnehmerzahl sondern auch sportlich. Es gab einen österreichischen Rekord bei den Männern durch Klemens Huemer  mit 82,538 Km und bei den Damen durch Dr. Sabine Hofer mit 77,915 Km.Dieser Lauf war auch wieder ein Benefizlauf wo für Partnerhunde gespendet wurde. Partnerhunde sind Hunde die für Behinderte ausgebildet werden um sie im alltäglichen Leben zu unterstützen. Es wurde dabei ein Betrag von 10 000 Euro erlaufen.Ich hoffe, das meine Beinhautentzündung bis zum Lauf in Eiselfing abklingt.Dieser Lauf findet am 23 und 24. April  statt.