2. Benefizlauf
in Bad Endorf

24. Juli 2010

 

Zum zweiten Mal nahm ich in Bad Endorf am Benefizlauf " Endorfer für Endorf" teil. Dieser Lauf wird von zwei Lauffreunden Andre Lange und Michael Guggenbichler veranstaltet. Also war es ein Pflichttermin für mich.Am Vortag machte ich mich direkt nach meinem Dienst mit meiner Freundin Justine auf dem Weg nach Bad Endorf.Andreas Bischof, der mich ja sonst öfters bei meinen langen Läufen betreut war auch mit seiner Freundin Alexandra dabei.Der Lauf sollte eigentlich im Rahmen eines zweitägigen Open-Airs stattfinden aber auf Grund der schlechten Wettervoraussagen wurde das Open-Air abgesagt.So trafen wir uns mit einigen Lauffreunden am Freitag Abend in einem Cafe in Bad Endorf.Mit dabei waren unter anderem Dietmar Mücke mit seiner Frau Evi, Harald Pamminger mit Freundin Silke und anderen LauferInnen.Am Samstag nach dem Erwachen, traf das ein, was wir befürchtet hatten. Es regnete in Strömen.Der Lauf fand trotzdem statt. Viele Kinder und Erwachsene liesen es sich trotzdem nicht nehmen an diesem Lauf teil zunehmen.Der Start war um 10 Uhr und endete um 16 Uhr.Für mich war es nach meiner Verletzung wieder einmal schön einen so langen Lauf zu bestreiten.Nach sechs Stunden strömenen Regen und Wind hatte ich 63 Kilometer in den Beinen. Dies war für mich schon ein Erfolg und wurde dabei auch noch als Läufer mit den meisten gelaufenen Kilometer ausgezeichnet.Bei den Frauen war meine Freundin Justine die Weiteste. Für Justine war es der erste 6 Stundenlauf und sie kam dabei auf beachtliche 45 Kilometer.Andreas Freundin Alexandra spulte auch einige Kilometer runter, mußte dann aber vorzeitig wegen Hüftbeschwerden den Lauf beenden.Die Beiden Frauen wurden von Andreas und mir für jeden gelaufenen Kilometer mit einem Euro gesponsert. Also mußten wir auch tief in die Geldbörse greifen.Alles in allem war es wieder eine schöne Veranstaltung und wir hatten trotz des schlechten Wetters unseren Spaß.Durch das Durchhaltevermögen der vielen Kinder und Erwachsenen konnten wieder an die 10 000 Euro für den Spendenfond erlaufen werden.