1. Welt-Downsyndrom-Tag
in Fürth/Bayern

20. März 2011

 

Im Rahmen des 1. Welt Down-Syndrom Tages in Fürth fand zum ersten Mal ein  6 Stundenlauf statt.Da ich schon ein paar Mal für diese Aktion gelaufen bin, folgte ich dieser Einladung. Ich machte mich mit meiner Freundin Anita auf den Weg nach Fürth bei Nürnberg.Es war eine tolle Veranstaltung. Sehr gut organisiert und 140 Teilnehmer beim 6 Stundenlauf.Auch viele alte Bekannte waren wieder anwesend. Natürlich auch der Pumuckl und meine Lauffreunde Andre Lange und Michi Guggenbichler.Am Sonntag dem 20.3 um 9 Uhr gings los.Bei Sonnenschein und idealen Lauftemperatur. Es war mein erster 6 Stundenlauf seit Juli letzten Jahres. Meine Freundin Anita übernahm erstmals meine Betreuung und sie machte ihre Sache sehr gut denn bei so einen Lauf kommt es auch viel auf die Betreuung an. Dafür möchte ich ihr auch herzlich danken.Es ging mir eigentlich von Anfang an ganz gut und ich wartete auf einen Einbruch aber er kam nicht.So konnte ich den Lauf auch geniesen und war froh wieder mal einen Lauf über 6 Stunden in den Beinen zu haben.Am Ende kamen 69 Kilometer heraus, was den 9 Gesamtrang und den 1. Platz in der M40 bedeutete.Die 70 Kilometer Marke hebe ich mir dan für den 6-Stundenlauf für ein Kinderlachen in Wals auf :-)