100 Km Lauf Kelheim am 25.03.2012

100 Kilometerlauf in Kelheim/ Bayern am 25.03.2012

 

Am 25.3 machte ich mich auf den Weg nach Kelheim zum 100 Kilometerlauf.

Dieser lauf hatte auch wieder einen Benefizgedanken. Es wurde

Der Start war um 8 Uhr morgens.

Durch die Zeitumstellung war es noch sehr frisch beim Start aber es wurde schnell anders.

Es lief sehr gut von Anfang an. Die ersten 42 Kilometer hatte ich nach 3:35 hinter mich gebracht und es ging ganz gut weiter. Ich lag voll im Zeitplan, dass ich so zwischen 9 Stunden und 9 Stunden 20 laufen werde aber ich hatte nicht mit meinen Magen und den immer wärmeren Temperaturen gerechnet.

Ab Kilometer 74 begannen die Probleme. Mein Magen zog sich zusammen, dass wahrscheinlich auch daran gelegen hat, dass ich zu wenig Nahrung zu mir nahm. Also lies ich es mir noch mal durch den Kopf gehen. Anschließend war es eine Erleichterung für mich aber es schwanden auch die Kräfte. Bei Kilometer 84 kam dann der Mann mit dem Hammer.

Ich beschloss schon den Lauf zu beenden aber ich wurde zum Weitermachen überredet. Hatte aber das Gefühl, dass ich total blau bin. Ich ging dann mal eine Runde und irgendwie kamen die Lebensgeister wieder zurück. Zu diesem Zeitpunkt waren wir nur noch zu zweit über die 100 Kilometer Strecke. Die anderen hatten wegen der hohen Temperaturen den Lauf vorzeitig beendet. So versuchte ich noch irgendwie die restlichen 16 Kilometer hinter mich zu bringen und ich schaffte es. Genau in 9 Stunden 59 Minuten und 28 Sekunden.

Die Zeit war sicher nicht mehr berauschend aber ich hatte die Qualifikationsnorm für den Spartalon geschafft. Dies war auch mein vorrangiges Ziel und es schaute dann auch noch der 2.Platz raus.

Ich war dann froh, dass ich den Lauf fortsetzte und auch zu Ende bringen konnte.

Jetzt wird erst mal regeneriert damit ich dann für den 6 Stundenlauf in Salzburg am 14.4 wieder fit bin.

 

 

Link zum Veranstalter: http://www.runandbike.info/100km-staffellauf.html